Gestalten Sie online ein Erinnerungsbuch mit den Kerzen und Bildern von der Gedenkseite und eigenen Fotos – Lieferung direkt nach Hause.

Zur Fotobuchsoftware

Rainer Piepmeyer

geboren am 23. Juni 1951 in Strang / Bad Rothenfelde
gestorben am 25. November 2021 in Warendorf

Kerzen

Kerze

Werner und Birgit Peitz
entzündete diese Kerze am 16. Dezember 2021 um 14.47 Uhr

Lieber Rainer.

25 Jahre hatte ich die Freude mit dir Hand in Hand bei der Firma Miele arbeiten zu dürfen. Es war eine Zeit, die ich unter keinen Umständen missen möchte. Wir hatten viel Spaß in den VGn, in den VZ und am Arbeitsplatz. Wir hatten viel Freude daran gemeinsam Projekte umzusetzen, Programme zu schreiben und/oder auch Prozesse zu harmonisieren und modellieren. Dabei war unsere Zusammenarbeit stets geprägt von gegenseitigem Vertrauen und wahrer Freundschaft. Wir hatten dabei auch stets die einzelnen Aktivitäten und Aufgabe zeitlich aufeinander abgestimmt. Nun habe ich von Elly erfahren müssen, dass du deinen letzten Zeitplan allein erstellt und dabei festgelegt hast, wie dieser genau aussehen soll. Birgit und ich werden immer an unsere gemeinsamen Zeiten zurückdenken, an die vielen heiteren Tage, aber auch an die schweren Stunden, die wir gemeinsam er- und auch durchleben mussten. Wir sind davon überzeugt, dass du als unser Projektleiter auch den weiteren Weg bereits genau vorgedacht hast. Wir wünschen dir, dass du dabei den wohlverdienten Frieden findest. Wir werden dich nie vergessen und dir ein ehrenvollen Andenken bewahren.

Liebe Elly, lieber Mike und liebe Catrin,
wir können nur erahnen, welch große Lücke Rainer eurem Leben hinterlässt. Wir haben habe keine Worte, die Euch trösten könnten. Aber wie ihr ja wisst, spielt ja die Musik in unserem Leben eine ganz besonders große Rolle, daher wollen wir es gern mit folgender Geschichte versuchen, die das wahre Leben sehr gut umschreibt (Autor unbekannt) und euch sicherlich auch Trost geben wird.

Man stelle sich ein Lied vor, das viele viele Töne hat. Das Lied ist wunderschön, weil jeder dieser Töne da ist und seinen Beitrag zur Melodie leistet. Manche Töne sind ganz kurz, andere ganz lang und dann gibt es noch welche, die sind dazwischen mittelllang. Aber zurück zu unserem Lied. Plötzlich geschah etwas Unerwartetes mit dem Lied: Jemand lässt einen einzigen Ton herausfallen. Plötzlich klingt die ganze Melodie anders. Es fehlt ein Ton und die anderen Töne, die auf ein Zusammenspiel mit ihm abgestimmt sind, müssen sich an die leere Stelle in der Notenzeile gewöhnen. Immer wieder, lange Zeit wird das Lied dann ohne diesen bestimmten Ton gespielt- es gibt auch keinen Ersatz für diesen Ton, denn man kann einen Ton nicht einfach so ersetzen. An seiner Stelle steht einfach nichts. Die anderen Töne finden es komisch, dass dieser Platz von nun an leer sein soll und sie entscheiden sich dazu, dem verlorenen Ton ein Denkmal zu setzen. Sie setzen ein Pausenzeichen, um zu erinnern, dass an diesem Platz einmal ein besonderer Ton saß. Nach einer Zeit wird auch dieses Lied zu einem gern gehörten Lied. Es ist zwar anders als das Lied vorher war, aber auch die Melodie dieses Liedes klang nach einiger Zeit, als man sich mit der ungewohnten Pause etwas vertrauter gemacht hatte, wunderschön- aber eben ganz anders.

Dieses Pausenzeichen steht für einen besonderen Menschen, es steht für Rainer, es steht für Harmonie und Einklang - und eines Tages werdet werden auch ihr wieder lächeln können, wenn ihr an Rainer denkt. Rainer hat es sich sicherlich von Herzen so gewünscht.

In tiefer Verbundenheit

Birgit und Werner Peitz

Sehen Sie weitere 4 Kerzen…

Kondolenzen

Stimmungsbild

Eric Donker
schrieb am 29. Dezember 2021 um 19.18 Uhr

Lieve Elly,
we hebben elkaar nooit ontmoet, maar toch vaak van elkaar gehoord. Rainer had het vaak over jou en Meik als we elkaar troffen. In de meer dan 20 jaar dat we als IT managers met elkaar op pad waren werd er altijd naar elkaars familie geïnformeerd en langzaam ontstaat er dus een beeld van elkaars gezinnen. Van 2005 t/m 2007 was de samenwerking zeer intensief omdat we vrijwel permanent op reis waren voor Miele. Vaak hadden we het nog over ons dagje New York en de vele Griekse belevenissen. Ook daarna werd er nog veel samengewerkt. Ik kijk hier met veel plezier op terug. Na Rainer zijn pensionering troffen we elkaar nog twee keer in het restaurant van Hotel im Engel om gewoon even bij te praten. Vorig week hoorde ik van een collega dat Rainer in November overleden is. De schok is dan uiteraard groot. Ik wens jullie alle sterkte met dit veel te vroege verlies, en kijk met dankbaarheid terug op de fijne collega die hij voor me was.

Eric Donker

Sehen Sie weitere 8 Kondolenzen…

Termine

Termine

Sehen Sie hier die Termine der Abschieds- und Trauerfeierlichkeiten.

Erinnerungsbuch

Gestalten Sie mit öffentlichen Inhalten der Gedenkseite und eigenen Fotos ein Erinnerungsbuch und bestellen Sie es direkt nach Hause.

Zur Fotobuchsoftware